SCHIMMELPILZ UNTER DEM ESTRICH

Schimmelpilz unter dem Estrich wird häufig erst sehr spät erkannt.

Grund hierfür ist, dass sich der mikrobielle Befall zumeist in der Estrichdämmung entwickelt, also nicht sichtbar ist.

Gibt es Hinweise auf einen Schimmelpilzschaden unter dem Estrich, z.B. weil Gerüche darauf hinweisen oder der Schimmelpilzsuchhund den Boden angezeigt hat, werden meist Kernbohrungen bis auf den Rohbeton eingebracht. Die Materialprobe wird im Labor auf Schimmelpilze und Bakterien untersucht. Zusätzlich wird im Bohrloch die Feuchtigkeit gemessen um zu sehen, ob durch zu hohe Feuchtigkeit aktuell mikrobielles Wachstum möglich ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.